RESTAURANT STEFANIE IM HOTEL STEFANIE

Geschichte kulinarisch erleben

Mit dem Restaurant „Stefanie“ lassen die Schick Hotels im ältesten Hotel Wiens, dem Hotel Stefanie (seit 1600), die traditionelle, gehobene Wiener Küche hochleben. Die „Rezeptur“ ist schnell erklärt: regionale Spitzenprodukte, jede Menge Wiener Charme und köstliche Gaumenfreuden mit viel Geschichte.

Woher kommt das Wort „Frittate“? Was war das Lieblingseis von Kaiserin Elisabeth? Antworten auf derartige Fragen erhalten Gäste im eleganten Restaurant „Stefanie“. Die Speisekarte offeriert nicht nur feinste Wiener Klassiker wie „Wiener Schnitzel“ oder „Alt-Wiener Tafelspitz“, kurze Anekdoten erklären zudem den geschichtlichen Hintergrund der traditionellen Gaumenfreuden. „Bei uns erwartet die Gäste nicht nur eine facettenreiche Wiener Küche, wir entführen auf eine Reise in die Vergangenheit“, erklärt Küchenchef Anton Kormanak.

Besonders beliebt ist die „Alt-Wiener-Schmankerl-Reise“, ein Sieben-Gänge-Streifzug durch die Küchen der ehemaligen k. u. k. Monarchie. Begleitet werden die kulinarischen Spezialitäten von erlesenen heimischen Weinen und einem feinen Sortiment ausgesuchter österreichischer Edelbrände.

 Eine angenehme Atmosphäre bietet auch der ruhige Gastgarten im Innenhof des Hotels – eine Oase der Behaglichkeit und Ruhe mitten im Trubel der Großstadt. - Für Feiern aller Art stehen mehrere Veranstaltungsräume für bis zu 176 Personen zur Verfügung. „SCHICK-Catering“ komplettiert das umfangreiche Angebot.


Experience culinary history

At the Restaurant Stefanie, the Schick Hotels celebrate traditional, upscale Viennese cuisine at the oldest hotel in Vienna, the Hotel Stefanie. The “recipe” can be quickly explained: top regional products, lots of Viennese charm and delicious delicacies with plenty of history.

Where does the word Frittate (fried pancake strips) come from? What was Empress Elisabeth’s favorite flavor of ice cream? Guests receive answers to such questions at the elegant Restaurant Stefanie. Not only does the menu offer the finest Viennese classics such as Wiener Schitzel or Alt Wiener Tafelspitz (classic Viennese boiled beef), brief anecdotes also explain the historical background of the traditional delicacies. “Here, guests can not only look forward to multifaceted Viennese cuisine, we also take them on a journey into the past,” chef Anton Kormanak explains.

Especially popular is the “Alt-Wiener Schmankerl-Reise” (“A Taste of Imperial Vienna”) a seven-course foray through the cuisines of the former Austro-Hungarian Empire. The culinary specialties are accompanied by exquisite domestic wines and a fine assortment of select Austrian brandies.

The quiet garden in the hotel’s courtyard also offers a pleasant atmosphere – an oasis of coziness and calm in the middle of the hustle and bustle of the big city. Several event rooms holding as many 176 people are available for all sorts of celebrations. SCHICK Catering completes the comprehensive offer.


hotel_stefanie_bildgalerie_1.jpg
stefanie_1.jpg
stefanie_2.jpg
stefanie_3.jpg
600_logo_-_stefanie.jpg

Hotel & Restaurant Stefanie
1020 Wien/Vienna, Taborstraße 12

Tel./Phone: +43(0)1 21150-423

stefanie@schick-hotels.com

www.restaurant-stefanie.at

 

Öffnungszeiten / Opening hours:

Mo - Fr 12.00 - 14.30 u. 18.00 - 22.00

Sa + So, FT mittags geschlossen

(ausgenommen Sonntags-Brunch)

abends geöffnet von 18.00 - 22.00

 

Mon - Fri 12pm - 2.30pm and 6pm - 10pm

Sat, Sun and holidays closed for lunch

(except for Sunday Brunch)

Open evenings from 6pm - 10pm

 

Gourmet Auszeichnungen / Gourmet awards

Falstaff Restaurantguide 2019 – 78 Punkte für das Restaurant „Stefanie“

Das sagt der Falstaff:

Das Stefanie ist im ältesten Hotel der Stadt beheimatet, schon das ist ein Grund für einen Besuch. Viel mehr aber noch die Altwiener-Schmankerl-Reise durch kulinarische Klassiker der k. u. k. Zeit.